Am Samstag den 17. August fuhren Anna, Eileen und Tim an einem regnerischen Morgen an ihren letzten Wettkampf der Saison. Zusammen mit André Leidenix, welcher den ganzen Tag lang am Reck werten musste, ging es ab nach Winterthur. Als alle bei der Halle ankamen, wurde das Wettkampfgelände erkundet und mit dem Einturnen begonnen.

Die Halle kam allen grösser vor als üblich. Wahrscheinlich weil an diesem Wettkampf viel weniger Turnerinnen und Turner anwesend waren, da es der Qualifikationswettkampf für die Schweizermeisterschaft war. In der Kategorie 5 waren es 27 Mädchen. Das Startgerät war der Boden, was vor allem Anna sehr freute da es ihr Lieblingsgerät ist. Tim Startete zur gleichen Zeit am Reck.

Der Wettkampf lief durchzogen. Die Girls konnte nicht alles so zeigen, wie sie das sonst konnten und Eileen, geschwächt von einer starken Erkältung, musste sogar den Wettkampf nach nur zwei Geräten abbrechen. Anna landete schlussendlich auf dem 20. Rang.

Tim war im Grossen und Ganzen mit seiner Leistung zufrieden. Leider musste er am Reck einen Sturz hinnehmen, weil in kurzfristig die Kraft verliess. Doch an allen anderen Geräten zeigte er eine solide, gute Übung und erturnte sich so den 14. Rang.
Auch Emanuel der in der Kategorie 6 startete gelang ein guter Wettkampf. Er startete nach uns um 12.15 Uhr. Leider verpasste er knapp die SM-Qualifikation und stand am Schluss auf Rang 8. Er darf sich aber trotzdem freuen, denn er hat sich als Ersatzturner qualifiziert. Super gemacht Emanuel.

Nach dem Wettkampf unterhielt man sich noch mit einzelnen Turnerinnen und Turnern aus den anderen Vereinen. Die Zeit schien sich dennoch endlos dahin zu ziehen und wir waren alle froh, als um 17.00 Uhr endlich die Rangverkündigung war und wir nach einem langen Tag in der Turnhalle nach Hause fahren konnten.

TV Mettmenstetten