Hervorragender Saisonstart für das GeTu Mettmenstetten am kantonalen Frühlingswettkampf.

An den vergangenen Wochenenden eröffneten die Geräteturnernerinnen und Turner die neue Saison. Sowohl bei den Knaben wie auch bei den Mädchen zeigten die Angetretenen Mettmenstetter Teams grandiose Leistungen: Tim Schmid gewann den Wettkampf in der Kategorie 3 und Anna Fusinato erturnte sich als Zweitplatzierte ebenfalls einen Podestplatz. Juliana De Siebenthal gewann die Bronze Medaille in der Kategorie 4. mit den besten Einzelresultaten am Boden und Reck. Eileen Siegenthaler und Pola Pfennigwerth als 5. (von 228 Turnerinnen) sowie Alex Foster (9. Rang) und Nick Schmid (10. Rang) sorgten für beeindruckende Resultate. Die Mädchen der K3 gewannen sogar die Teamwertung und holten sich zum 1. Mal die begehrte Glocke deutlich vor dem favorisierten Flaachtal. Auch in den weiteren Kategorien belegten Mettmenstetter/innen vordere Ränge mit Wettkampfauszeichnungen: Jonas Kurmann (K1, 5. Platz), Sina Ogg (K2, 20. Platz von 298), Lea Götschi (K3, 15 Platz) und Katja Künzi (K4, 28 Platz von 178) 

TV Mettmenstetten