hallenwinterwettkampf 18 20140329 1845962949Am Samstag, 15. März 2014 fand der alljährliche Hallenwinterwettkampf in Hedingen statt.

Um 10.00 Uhr begannen die 15 Teilnehmerinnen der Mädchenriege Mettmenstetten ihren Wettkampf mit dem Hindernislauf. Über Slalom und Sprossenwand, durch den Reif und unter der grossen Matte durchgerobbt – nur so kam man ans Ziel.

Anschliessend ging es zum Klettern. Hier war Salome Hegi mit 5,2 Sekunden eine der Besten aller Teilnehmerinnen. Layla Grenacher erreichte mit 5,5 Sekunden sogar die Bestzeit in ihrer Kategorie.

Nach dem Klettern ging es zum Springseilen und danach gleich weiter zum Ballzielwurf. Dort erreichte Seraina Zarda mit 21 Treffern die Höchstpunktzahl von allen Teilnehmerinnen.

Zum Schluss übten sich die Mädchen beim Fünferhupf. Noelia Vollenweider sprang mit 8,39m am weitesten in ihrer Kategorie. Wiederholt punktete Salome Hegi – sie sprang 12.10m weit und sammelte damit weitere Punkte für den Schlussrang. 

Nach grossem Einsatz durften Salome Hegi, Seraina Zarda und Layla Grenacher eine Medaille und einige Teilnehmerinnen aus Mettmenstetten eine Auszeichnung entgegennehmen (siehe Rangliste).

Rangliste Hallenwinterwettkampf Mädchen

Bilder vom Hallenwinterwettkampf 

TV Mettmenstetten