Die Jugi Mettmenstetten nahm am diesjährigen Jugendsporttag am 30. Mai 2015 in Obfelden mit 80 Mädchen und Knaben teil.

Für die Einzelwettkämpfe am Morgen kann man aus vier verschiedenen Sparten vier Disziplinen aussuchen, wobei aus höchstens einer Sparte zwei Disziplinen erlaubt sind. Folgende Sparten und Disziplinen wurden angeboten:

Nationalturnen:         Bodenturnen, Hochweitsprung, Steinheben
Leichtathletik:            Kugelstossen, Weitsprung, 60m/80m
Fitness:                       Fitnessparcour, Springseilen, Zielwurf
Geräteturnen:            Barren, Sprung, Stufenbarren

Bereits um 8.00 Uhr begann unser Wettkampf mit dem Weitsprung. Die besten Sprünge gelangen Layla Grenacher mit 3.94m, Pascal Bitterli mit 3.70m und Lenny Wolfisberg mit 3.66m.

Direkt vom Weitsprung begaben wir uns an den Start für den 60m/80m Lauf. Alle mit Jahrgang 1999 – 2004 mussten 80m zurücklegen, die Jüngeren mit Jahrgang 2005 und jünger 60m. Lenny Wolfisberg erreichte über 60m mit 9.19s die Maximalnote 10. Auch Pascal Bitterli mit 9.43s, Lusiana Gimenez mit 9.62s und Jonas Rusch mit 10.59s erzielten über 60m gute Noten. Über 80m holte sich Layla Grenacher mit 11.97s ebenfalls eine sehr gute Note.

Mit 25 Mädchen gingen wir zum Steinheben. Alle erreichten mit 35 Hebungen die Höchstnote 10.

Beim Hochweitsprung hat jeder 4 Versuche. Die Entscheidung bei welcher Höhe anzufangen ist, war nicht immer ganz einfach zu bestimmen. Seraina Winzeler holte sich mit 1.15m die Note 10 und auch Pascal Bitterli erzielte mit 1.00m eine super Note.

Weiter auf dem Programm stand der Zielwurflauf. Hier galt es möglichst viele Treffer in 90 Sekunden zu verbuchen. Leider erreichte von unserer Riege niemand das Maximum, viele aber ein gutes Resultat. Fiona Eicher mit je 18 Treffern, Anja Huser mit 16 Treffern sowie Joy Tidas und Jonas Rusch mit je 13 Treffern.

Im Fitnessparcour war Niklas Burkhard mit 35.61s einer der Schnellsten in seiner Kategorie und holte sich die Note 10.

Beim Springseilen überzeugte Romina Burkhard mit 133 Umdrehungen in 1 Minute und wurde dafür mit der Höchstnote 10 belohnt.

Um 13.00 Uhr begannen sie Spiele. Beim Jägerball spielten wir mit 3 Mädchenmannschaften und 2 Knabenmannschaften. Bei den Mädchen erzielten wir mit allen 3 Gruppen jeweils den 1. Rang. Bei den Knaben gab es einen 1. sowie einen 2. Rang.
Im Linienball waren wir mit 4 Mädchenmannschaften am Start. Eine Mannschaft erreichte den 2. Rang und die anderen drei alle den 3. Rang. 
Im Korbball belegte die Mädchenmannschaft den super 1. Rang.

Anschliessend standen wir mit 11 Mannschaften bei der Pendelstafette am Start. Die Mädchen in der Kategorie O (Jahrgang 2002 – 2004) erreichten den 2. Rang. Die Knaben erzielten in der Kategorie S (2005 und jünger) sogar den tollen 1. Rang.

Gespannt warteten wir nun auf die Rangverkündigung. Stolz nahm Romina Burkhard in der jüngsten Mädchenkategorie die Goldmedaille entgegen. Dicht hinter ihr durfte sich Sara Koturanovic die Silbermedaille um den Hals hängen lassen.
Auch Pascal Bitterli wurde mit einer Silbermedaille für seine tolle Leistung belohnt und in der jüngsten Kategorie durfte Jonas Rusch auf das 3. Treppchen stehen. Weitere 24 Mädchen und 6 Knaben wurden mit einer Auszeichnung belohnt.

Es war ein sehr gelungener und toller Wettkampf. Vielen herzlichen Dank an alle Kinder für ihren super Einsatz sowie an alle Leiter und Kampfrichter!

Rangliste Einzelwettkämpfe
Rangliste Spiele
Rangliste Pendelstafette

Bilder vom Jugendsporttag

 

TV Mettmenstetten