Jugi

Mit 21 Kinder nahmen wir am 10. April 2016 am Wiesentäli-Lauf in Oetwil/Geroldswil teil. Das Wetter war ideal. Nach einem 20minütigen Fussmarsch zum Start besichtigten wir die Strecke und bereiteten uns für den Lauf vor. Die Laufstrecke betrug 1.1km.

Als erstes startete Sonora Wyss bei den Jg. 09+jünger. Sie konnte von Anfang an an der Spitze mithalten und erreichte das Ziel als Zweite. Bei den Knaben, Jg. 09+jünger stand Janis Burkhard am Start. Schon nach kurzer Zeit konnte er sich an die Spitze setzen und liess sich nicht mehr einholen. Ganz knapp siegte Janis mit 0.38 Sekunden Vorsprung.

Auch bei den Jahrgängen 07/08 erkämpften wir uns super Resultate. Bei den Mädchen erreichten wir einen zweiten und dritten Rang von Romina Burkhard und Delia Helfenstein. Bei den Knaben siegte Finn Wyss. Dritter wurde Eric Rindlisbacher.

Enya Helfenstein startete mit ihrem Vater in der Kategorie ElKi (Vater/Kind) und rannte als Zweite ins Ziel.

Am Nachmittag standen die Läuferinnen und Läufer mit Jg. 06 und älter am Start. Sie mussten eine Strecke von 1.7km zurücklegen.

Bei den Knaben Jg. 05/06 konnten Lenny Wolfisberg und Niklas Burkhard sich über die Plätze zwei und drei freuen.

Nico Bachmann gelang ein super Lauf, mit fast 22 Sekunden Vorsprung durfte er den 1. Rang feiern. Den 2. Platz erreichte Tim Hörler.

Bei den ältesten Mädchen, Jg. 01/02, durchlief Lea Hörler das Ziel als Zweite.

Mit 12 Podestplätzen und vielen weiteren guten Resultaten war das für uns ein sehr erfolgreicher Tag. Zudem erhielten alle Läuferinnen und Läufer einen Erinnerungspin.

 

Bilder vom Wiesentäli Lauf

 

 

Am 19. März 2016 nahmen wir mit 2 Mannschaften am Quer durch Zug teil. Wir reisten mit dem Zug an. Als erstes besichtigten wir die Laufstrecke mit den einzelnen Übergabeorten (890m, aufgeteilt in 5 Strecken, 1x 220m, 1x 210m, 1x 160m & 2x 150m). Die Gruppe in der Kategorie Schülerinnen U14 startete als erstes. Für diese Gruppe rannten Seraina Winzeler, Chantal Widmer, Florence Ott, Melanie Peter und Gwendolyn Reigber. Mit einer Zeit von 2:33.47 platzierten sie sich auf dem 31. Rang. Ungefähr eine Stunde später startete unsere jüngste Gruppe in der Kategorie „Zwei Käse Hoch“ Mixed U12. In dieser Gruppe rannten Anja Huser, Liv Mäder, Livia Christen, Lusiana Gimenez und Sina Hanusch. Sie platzierten sich auf dem 58. Rang mit einer Zeit von 2:51.26.

20160319 152923

Bilder Quer durch Zug

 

 

 

Die Jugi Mettmenstetten konnte mit 14 Mädchen am 19. März 2016, am Hallenwinterwettkampf in Hedingen starten.

Der Wettkampf begann mit dem Hindernislauf. Michelle (42.50 s), Fiona (42.80 s) und Romina (53.60 s) erreichten jeweils in ihrer Kategorie die schnellste Zeit. Als 2. Disziplin stand das Klettern auf dem Programm. Mit 4.2 Sekunden kletterte Selina am schnellsten und erzielte die Tagesbestzeit aller Mädchen. Beim Springseilen schaffte Romina 146 Mal pro Minute und war damit die Beste ihrer Kategorie. Weiter ging es mit dem Ballzielwurf, jede Turnerin versuchte, möglichst viele Treffer zu erzielen. Für die fünfte und letzte Disziplin begaben wir uns zum Fünferhupf. Mit 11.10 m sprang Michelle am weitesten und erzielte die Tagesbestweite.

Mit vielen tollen Einzelresultaten warteten wir gespannt auf die Rangverkündigung. Je einen super 1. Rang erreichten Michelle Huber, Selina Meier und Romina Burkhard. Vier 2. Plätze gingen an Janice Eicher, Fiona Eicher, Noelia Vollenweider und Delia Helfenstein. Den 8. Podestplatz holte sich Jasmin Nussbaumer als dritte. Vier weitere Mädchen durften noch eine Auszeichnung entgegen nehmen.

Rangliste Hallenwinterwettkampf

Bilder Hallenwinterwettkampf

 

Am Samstag, 24. Oktober 2015, machten sich fünf Mädchen und drei Jungs mit ihren Eltern auf den Weg, um am Kellerämterlauf teilzunehmen. Das Wetter zeigte sich an diesem Herbsttag mit 14 °C und Sonnenschein von seiner besten Seite. Die Laufstrecken waren in sehr gutem Zustand – trocken und griffig.

In fast allen Kategorien waren Teilnehmende von der Jugi Mettmenstetten vertreten. Nachfolgend die jeweiligen Resultate:

Kat. Piccola (500 m)

12.     Helfenstein Enya                    2009                              2:20            (33 Klassierte)

Kat. M1 (500 m)

1.       Helfenstein Delia                    2008                              1:57            (20 Klassierte)

16.     Bitterli Michelle                       2008                              2:18

Kat. M2 (1000 m)

3.       Tidas Joy                                2007                              5:05            (6 Klassierte)

Kat. M3 (1000 m)

9.       Hanusch Sina                         2006                              5:03            (16 Klassierte)

Kat. K1 (500 m)

14.     Streller Moritz                         2008                              2:14            (20 Klassierte)

Kat. K3 (1000 m)

5.       Spindler Andri                         2006                              4:26            (18 Klassierte)

Kat. K4 (1000 m)

4.       Bitterli Pascal                         2005                              4:15            (13 Klassierte)

 

Delia Helfenstein erreichte mit einer sehr guten Leistung in der Kategorie M1 den ersten Rang. Joy Tidas durfte als dritte in der Kategorie M2 ebenfalls aufs Podest, wobei diese Kategorie lediglich sechs klassierte Läuferinnen zählte. Scheinbar hatten die achtjährigen Mädchen aus der Umgebung an diesem Samstag wenig Lust, 1000 m zu laufen. Pascal Bitterli und Andri Spindler kämpften auf den letzten Metern grossartig, konnten aber die vor ihnen Laufenden nicht mehr einholen.

Sina Hanusch zeigte ein beherztes Rennen und blieb mit 5:03 über 1000 m nur knapp über der 5-Minutenmarke. Für Enya, Michelle und Moritz war es der erste Wettkampf in dieser Art. Es ist zu hoffen, dass noch viele weitere folgen werden.

Der Verein Kellerämter Schülermeisterschaft bot einmal mehr eine hervorragend organisierte Veranstaltung, bei welchem auch der gemütliche und gesellige Teil nach dem Wettkampf im grossen Festzelt nicht zu kurz kam. Im Übrigen erhalten die ersten drei grössten Gruppen Barpreise von CHF 250.-, CHF 150.- und CHF 100.-. Da ist die Jugi Mettmenstetten im 2016 mit 20 und mehr Teilnehmenden sicher dabei und holt einer dieser Preise!!!

 

Kelleraemtlerlauf

 

Traditionell wird jeweils am ersten September-Wochenende der Jugendspieltag im Säuliamt durchgeführt. Die Jugi Mettmenstetten war am 6. September 2015 Gast in Hausen am Albis.

 

Die Wetterprognosen verhiessen für das Wochenende kein besonders schönes Wetter. Und so traf es dann auch ein. Die Temperaturen haben sich in innert Wochenfrist halbiert und nur ab und an liess sich die Sonne blicken. Das hielt aber die Jugi Mettmenstetten nicht davon ab, mit 47 Kindern und Jugendlichen an den Ausscheidungsläufen für den schnellsten Säuliämtler teilzunehmen.

 

 

Bei den Vor-, Zwischen- und Halbfinals liefen die WettkämpferInnen über 60m und 80m. Die Finalläufe wurden bis und mit den 13-jährigen über 80m und für die über 13-jährigen Jugendlichen über 100m ausgetragen. Die nasse Wiese bot sicher nicht ideale Sprintbedingungen, so dass Missgeschicke mit Weg- und Ausrutschen manchmal zu hoffnungslosen Aufholjagden und Tränen führten. Die Jugi Mettmenstetten glänzte mit den folgenden Podestplätzen:

 

 

1.   Romina Burkhard (2008)

3.   Delia Helfenstein (2008)

1.   Joy Tidas (2007)

2.   Sara Koturanovic (2008)

2.   Michelle Huber (2000)

1.   Julian Huber (2007)

3.   Andri Spindler (2006)

2.   Leni Wolfisberg (2005)

3.   Pascal Bitterli (2005)

 

Die ersten drei in den Kategorien wurden mit Medaillen und Preisen belohnt. Alle übrigen FinalteilnehmerInnen erhielten eine Auszeichnungsmedaille.

 

In den Spielen gab es bei den Knaben im Jägerball und bei den Mädchen im Linienball je einen zweiten Platz zu verzeichnen. Die Mädchen wussten mit dem ersten Platz im Jägerball dieses Resultat noch zu übertreffen.

 

 

Die Jugi Mettmenstetten erreichte in diesem Jahr sehr gute Resultate und konnte sich gegenüber der letztjährigen Austragung deutlich steigern, auch wenn die gesamte Teilnehmerzahl nicht jene von 2014 in Bonstetten erreichte. Dem TV Hausen am Albis gebührt an dieser Stelle ein grosses Dankeschön für die tolle und reibungslose Organisation des Jugendspieltages 2015.

jugendspieltag 20151001 1678154171

Abb.: Die Jugi Mettmenstetten überzeugte am Jugendspieltag in Hausen am Albis mit diversen

 Finalteilnahmen und Podestplätzen beim Sprint um den schnellsten Säuliämtler.

 

Seite 4 von 7

TV Mettmenstetten