Internes Plausch-Volleyball-Turnier

Der Turnverein hatte zum internen Plausch-Volleyball-Turnier am 19. November eingeladen. Sechzehn Turnerinnen und Turner der Aktiven und elf Männerriegler folgten der Einladung und fanden sich um 20:00 in der Turnhalle Wygarten ein. Unter der Anleitung von Janick Heiniger wurden die Teilnehmenden nach Können und Alter in Gruppen aufgeteilt, um aus diesen dann durch das Los die Teams Asse, Könige, Ober, Unter und Banner zu bilden. Omen est nomen, werden die Asse gewinnen?

Gespielt wurde je ein Satz auf 25 Punkte mit mindestens 2 Punkten Differenz. Der Sieger erhielt drei Punkte, wenn der Satz mit 4 oder mehr Punkten Vorsprung gewonnen wurde, ansonsten gabe es zwei Punkte für den Gewinner und einen Punkt für den Fast-Gewinner. Nach den zehn Spielen, jedes Team einmal gegen jedes andere, spielten der Erste und der Zweite in der Ranglist im Final um den Turniersieg. Die Asse wurden dem Omen nicht gerecht, konnten sich doch die Könige und die Ober die Finalteilname sichern. Nach einem spannenden letzten Spiel, konnte das Team Ober zum Turniersieger gekürt werden. Herzliche Gratulation!

volleyball turnier 20211119 sieger

Die Hälfte der Begegnungen endeten mit weniger als sechs Punkten Differenz, bei den anderen erzielte das unterlegene Team immer noch 14 bis 18 Punkte. Janicks Überlegungen zur Teambildung gingen also auf. Wie erhofft, waren ausgeglichene Partien zu sehen. Alle hatten sichtilch viel Spass am Spielen in einer lockeren Atmosphäre und zeigten troztdem den nötigen Ehrgeiz zum Siegen. Es gab in allen Spielen viele schöne Ballwechsel zu sehen. Patzer leisteten sich Jede und Jeder das ein oder andere Mal.

Vielen Dank an die Organisatoren für den gelungenenn Abend und für Speis und Trank.

Ein paar Bilder können in der Gallerie unter Aktive oder unter Männerriege angeschaut werden.

Peter Hunkeler (nicht Mitglied des Siegerteams)