Die Geräteturner aus Mettmenstetten sind mit einem vollen Programm in den Mai gestartet. Nach der Trainingswoche in der ersten Ferienwoche stand der Zuger Getu-Cup am 5. Mai in Cham auf dem Programm. In der Kategorie 2 konnte Janis Burkhard mit sehr guten 45.35 Punkten die erste Auszeichnung für Mettmenstetten sichern und erreichte Rang 7. Michael Suter verpasste in dieser Kategorie die Auszeichnung auf Rang 18. In der Kategorie 3 konnte Niklas Burkhard den 9. Rang erkämpfen und sicherte sich somit seine erste Auszeichnung der Saison. Beide Turner in der Kategorie 5 konnten leider keine Auszeichnung erreichen.

K2: Janis Burkhard (7*), Michael Suter (18)

K3: Niklas Burkhard (9*)

K5: Samuel Violetti (15), Philipp Zollinger (19)

Am Auffahrts-Donnerstag dem 10. Mai stand schon der nächste Anlass auf dem Programm. Wie jedes Jahr organisierte der Turnverein Bonstetten den Kantonalen Geräteturnertag. Auch hier konnte Janis Burkhard sein können abrufen und landete mit Auszeichnung auf Rang 6. Elias Tobler folgte auf Rang 14 ebenfalls mit Auszeichnung. Michael Suter zeigte eine deutliche Steigerung seit dem letzten Wettkampf und verpasste nur um Haaresbreite die Auszeichnung. Sämi Violetti konnte sein K5 Programm durchziehen, jedoch reichte es auch ihm knapp nicht für die Auszeichnung und Emanuel Foster in der Kategorie 6 musste seine Hoffnung auf eine Auszeichnung nach missglücktem Abgang am Barren aufgeben.

K2: Janis Burkhard (6*), Elias Tobler (14*), Michael Suter (19)

K3: Niklas Burkhard (7*)

K5: Samuel Violetti (27)

K6: Emanuel Foster (16)

Am Sonntag 13. Mai stand als letztes dann noch die Aargauermeisterschaft im Geräteturnen für Sämi und Emanuel an. Emanuel konnte dieses Mal gut durchturnen, hatte jedoch zu starke Konkurrenz um sich die Auszeichnung zu holen. Auch für Sämi hat es nach einem Übungsfehler an den Ringen nicht mehr nach vorne in die Rangliste gereicht.

K5: Samuel Violetti (41)

K6: Emanuel Foster (17)

TV Mettmenstetten