Die Wetterprognosen liessen einige Tage vor dem Anlass nichts Gutes verheissen. Doch wie sagt man so schön: "Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!" Und so war es dann auch. Bei der Begrüssung am Morgen des Trainingstags regnete es nochmals kurz und heftig und dann besserte das Wetter bis hin zu eitlem Sonnenschein.

trainingstag 3 20150519 1903758247

Rund 70 Kinder wollten für den Jugitag am 30. Mai 2015 in Obfelden nochmals trainieren und an ihrer Technik feilen. Nach dem Einlaufen konnten die Jugi-Kinder bis zum Mittag Weitsprung, Hoch-Weitsprung, Ballwurf und Sprint trainieren, wobei je zwei Disziplinen während einer Stunde geübt wurden.

Für die Verpflegung war Ivo Hanusch verantwortlich. Mit zwei Helferinnen gelang Ivo ein leckeres Mittagessen, welches mit Glace abgerundet wurde. An dieser Stelle gebührt Ivo und seinen Helferinnen, Carmen und Monika, ein herzliches Dankeschön.

Nach der Mittagpause konnten die Oberstufen-SchülerInnen von Yannick Heiniger und seiner Erfahrung im Hochsprung profitieren. Die übrigen JugendrieglerInnen hatten Gelegenheit, noch eine Disziplin eingehender zu trainieren, bis kurz nach 15:30 Uhr 22 Mannschaften mit je drei LäuferInnen an den Start der Américaine-Staffel (3 Serien) gingen. Es galt, den Stab so schnell wie möglich über eine Strecke von 900 m auf einer exakt vermessenen 200m Wiesen-Runde ins Ziel zu bringen. Somit musste jeder LäuferIn 3 x 100 m zurücklegen.

Nachfolgend ein kurzer Abriss aus der Rangliste:

    1. Team Seraina 3:00.48
    2. Team Jasmin 3:03.91
    3. Team Andri 3:03.93
    4. Team Jonas 3:06.35
    5. Team Joy 3:08.97

Mit verschiedenen Spielen wurde ein toller Trainingstag um 16:45 Uhr abgeschlossen. Den JugendrieglerInnen, dem Leiterteam und den HelferInnen sei ein grosses Dankeschön ausgesprochen. Sie haben alle zum Gelingen dieses Trainingstages beigetragen.

Am 28. März 2015 nahmen wir mit 3 Mannschaften am Quer durch Zug teil.

Als erstes besichtigten wir die Laufstrecke (890m, aufgeteilt in 5 Strecken, 1x 220m, 1x 210m, 1x 160m & 2x 150m) die einzelnen Abschnitte und Übergabeorte.

Die Gruppe der Kategorie Schülerinnen U14 mit den Läuferinnen Leila Wolfisberg, Seraina Winzeler, Chantal Widmer, Danja Hegetschweiler und Layla Grenacher, Klassierten sich auf dem 30. Rang mit einer Zeit von 2.32.51.

In der Kategorie „ Zwei-Käse-Hoch“ (Mixed) U12 Starteten 2 Mannschaften vom Team Mettmenstetten. Lenny Wolfisberg, Larina Schmid, Angelina Vollenweider, Lusiana Gimenez und Florence Ott er rannten sich den sehr guten 24. Rang in einer Zeit von 2.37.74. Die 2. Gruppe mit Anja Huser, Livia Christen, Chelsea Kessler, Sarina Gwerder und Noelia Vollenweider platzierten sich mit einer Zeit von 2.59.51 auf dem 61. Rang.

Alle Läuferinnen und Läufer erhielten als Erinnerungsgeschenk einen Sportsack.

quer durch zug 1 20150416 1682795711

Bilder vom Quer durch Zug

Am Samstag 14. März 2015 fand in Bonstetten der alljährliche Hallenwinterwettkampf statt. Um 12.15 Uhr besammelten sich die 15 Teilnehmerinnen und ein paar Eltern bei der Turnhalle Wygarten. Mit den Privat-Autos fuhren wir danach nach Bonstetten.

Pünktlich um 13.15 Uhr starteten die Mädchen mit dem Hindernislauf.  Layla Grenacher absolvierte diesen mit der zweit besten Zeit des Tages (38.5 sek).

Anschliessend wechselte man die Turnhalle um sich beim Klettern zu beweisen. In nur 5,9 Sek. schaffte es Selina Meier die Stange hoch und holte sich so die verdienten Punkte. Dicht hinter Selina folgte Leila Wolfisberg mit 6.0 sek.

Wieder wechselte man die Halle und machte sich für das Seilspringen bereit. Romina Burkard schaffte in einer Minute 125 Umdrehungen und war somit die Beste in ihrer Kategorie.

Nun war der Zielwurf an der Reihe. Gina Meili traf 19 mal in den Reifen, dicht gefolgt mit 17 Treffern von Selina Meier, Danja Hegetschweler, Larina Schmid und Layla Grenacher.

Nun wechselten wir noch zur letzten Disziplin, dem Fünferhupf.

Hier lief es für Noelia Vollenweider gar nicht gut ihre zwei Versuche wurden beide gestrichen. Besser lief es Leila Wolfisberg, mit 10.58 m sprang sie am zweit weitesten in ihrem Jahrgang.

Bei der Rangverkündigung stand Romina Burkard auf dem Siegerpodest und durfte sich die verdiente Goldmedallie umhängen lassen. Weitere Auszeichnungen gingen an Michelle Huber, Layla Wolfisberg, Selina Meier, Danja Hegetschweiler, Larina Schmid, Delia Helfenstein und Michelle Muri.

Rangliste Hallenwinterwettkampf

Bilder Hallenwinterwettkampf

 

 

 

  kelleraemterlauf  3 20141031 1197311655

Dieses Jahr nahmen wir das erste Mal am Kellerämterlauf (am 25.10.14) in Jonen teil. Unser kleines Grüppli mit 3 Knaben und 10 Mädchen freute sich bei angenehmen Temparaturen auf den bevorstehenden Start.

Als erste stand Larina Schmid am Start und hatte eine Strecke von 1 km zu meistern. Larina erreichte den 18. Schlussrang.

Als nächstes starteten Lenny Wolfisberg und Niklas Burkhard. Lenny konnte bis ins Ziel an der Spitze mithalten und erreichte mit einer Sekunde Rückstand den hervorragenden 2. Rang. Niklas klassierte sich auf dem 17. Rang.

Sina Hanusch (7. Rang) und Rony Hegetschweiler (11. Rang) konnten sich mit ihren guten Läufen im Mittelfeld klassieren.

Für die jüngeren Läuferinnen und Läufer (Jg. 07 + jünger) betrug die Strecke 500 m. Kian Schmid erreichte in seiner Kategorie den 12. Schlussrang. Den zweiten Podestplatz für uns holte sich Joy Tidas. Mit 1:55 min. erzielte sie den ausgezeichneten 3. Rang.

Bei den jüngsten Läuferinnen standen Romina Burkhard und Delia Helfenstein am Start. Nach der Hälfte des Rennens lagen sie dicht hintereinander auf Platz 7 und 8. Beide konnten sich noch steigern und mit einem tollen Schlussspurt erkämpfte sich Romina den 1. Platz! Delia verpasste das Podest nur knapp und erreichte den 4. Platz.

Unsere "älteren" Läuferinnen Leila Wolfisberg, Tanja und Melanie Peter hatten eine Laufstrecke von 1,5 km zu absolvieren. Melanie und Leila erreichten die Plätze 11 und 12, und Tanja in ihrer Kategorie den 5. Rang.

Allgemein wurden die Rennen sehr schnell angegangen, ein grosser Teil der Läuferinnen und Läufer kam von einer Laufriege!

Mit nur 13 Kindern am Start ganze 3 Podestplätze zu erobern ist für uns ein toller Erfolg. Herzliche Gratulation!

Alljährlich findet kurz vor den Sommerferien die Jugi-Jahresmeisterschaft statt. Zu diesem Anlass wurde auch dieses Jahr die Jugi Maschwanden eingeladen.

  

Als es am Samstagmorgen, 5. Juli 2014, so richtig zu regnen begann, war die Motivation bei einigen Kindern und Jugendlichen sicher noch nicht so gross für den Wettkampf. Dies änderte sich aber schnell, nachdem sich alle auf dem Sportplatz Wygarten in Mettmenstetten eingefunden haben. Der 60m Lauf wurde noch bei strömendem Regen durchgeführt. Durch die nasse Bahn blieben die Leistungen hinter den Erwartungen. Beim Weitsprung und Ballwurf/Kugelstossen waren die Anlagen zwar noch nass, aber das Wetter zeigte sich langsam von der besseren Seite. Für den 1000m Lauf wurde es dann drückend warm, so dass alle nach dem Lauf zu ihren Trinkflaschen greifen mussten.

 

Salome Hegi gewann bei den Mädchen (Jahrgang 1998 - 2000) in überragender Art und Weise. Sie erzielte sämtliche Tagesbestleistungen. Ihr gleich tat es Lenny Wolfisberg (Jahrgang 2005 + jünger), der bis auf den Ballwurf ebenfalls alle Einzeldisziplinen für sich entscheiden konnte.

 

Insgesamt waren 66 Kinder/Jugendliche am Start. Auffällig war, dass lediglich 18 Knaben an der Jahresmeisterschaft teilnahmen. Nachdem alle TeilnehmerInnen für ihre Leistungen nebst Wurst und Brot mit einer kleinen Süssigkeit belohnt wurden, liess es sich Markus Stotz bei der Rangverkündigung nicht nehmen, alle WettkämpferInnen aufzurufen und ihre Gesamtleistungen zu erwähnen. Die ersten drei jeder Kategorie wurden mit einer Medaille ausgezeichnet.

 jugi jahresmeisterschafts teilnehmerinnensiegerehrung 5 20140712 1146927221

Die Jugi-Jahresmeisterschaft 2014 war wiederum eine gelungene Veranstaltung. Wer nächstes Jahr dabei sein möchte und noch nicht in der Jugi Mettmenstetten ist, meldet sich bitte bei Reto Eisenegger (reto_isi[at]yahoo.com).

 jugi jahresmeisterschafts teilnehmerinnensiegerehrung 64 20140712 1662306751

Weitere Bilder sind in der Gallery zu finden
http://www.tvmettmenstetten.ch/index.php/bildergalerie/jugi/2014/jugi-jahesmeisterschaft

 

 

 

 

 

TV Mettmenstetten