Stabsübergabe 2 web klein

Paul (rechs im Bild) übergibt das Präsidentenzepter seinem Nachfolger Andreas Heiniger

An der 91. Generalversammlung der Männerriege des Turnvereins Mettmenstetten gab es einen Wechsel im Vorstand. Unser bisheriger Präsident Paul Freimann trat nach zwölf Amtsjahren von seinem Amt und aus dem Vorstand zurück. Als Präsidentschaftskandidat trat Andreas Heiniger an.

Paul hat sich in diesen zwölf Jahren als Präsident unermüdlich für das Wohl und die Weiterentwicklung der Männerriege eingesetzt. Es war ihm ein Anliegen, dass die Männerriege und der TV gut zusammenarbeiten und dass Aktive des Turnvereins den Übertritt in die Männerriege als positiven Schritt ansehen. Ebenso hat Paul im Kontakt mit anderen Vereinen und Behörden stets die Anliegen der Männerriege vertreten.

Wir danken Paul für seinen Einsatz und seine Kameradschaft und wünschen ihm weiterhin viele weitere, entspannte Turnstunden und genüssliche Anlässe, jetzt sogar ohne die schwere Bürde des Präsidentenamtes.

Andreas Heiniger ist ein allseits bekanntes, langjähriges Mitglied der Turnerfamilie. Vor 5 Jahren hat er – nicht zuletzt dank Pauls werben – den Schritt von den Aktiven zur Männerriege gewagt. Andreas beteiligte sich fortan aktiv als fleissiger Turner, als Turnleiter, verschiedentlich als OK-Mitglied und als Helfer bei Anlässen.

Wir freuen uns, dass er sich entschlossen hat, der Männerriege als Präsident vorzustehen und wünschen ihm eine spannende Zeit in diesem Amt. Er wird von der Versammlung einstimmig in den Vorstand und zum Präsidenten gewählt.

Für die Männerriege
Peter Hunkeler (Aktuar)

TV Mettmenstetten