Bitte die für das Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse eingeben. Der Benutzername wird dann an diese E-Mail-Adresse geschickt.

Neuster Bericht

KEINE TRAININGS BIS 4. APRIL

Wegen des Corona-Virus bleiben die Turnhallen mindestens bis 4. April 2020 geschlossen. Es finden deshalb keine Trainings statt bis auf weiteres.

Skiweekend Sörenberg 1.-2. Februar 2020

Am frühen Samstagmorgen, oder wie manche sagen würden zu unchristlicher Uhrzeit, besammelten wir uns bei der Turnhalle. Bereits im Vorfeld war klar, dass es sich gemäss Wetterbericht eher um ein Wasserskiweekend handeln würde. Dennoch waren alle guter Dinge und die meisten sogar pünktlich.

Bei der Ankunft beim Hotel stellten wir fest, dass der Parkplatz nahezu voll war bis auf vereinzelte (vereiste) Parkplätze. Die Ersten probierten erfolglos in die verbliebenen freien Parklücken zu schlittern, gaben dann schliesslich auf und stellten die Autos direkt vors Hotel. Nicht so der Präsident, er fuhr vor, steuerte das Auto so über das Eis und zwischen Aargauer Audi zur rechten und Schneemauer zur Linken, dass wir nicht sicher waren, ob das jetzt Kalkül oder nur pures Glück gewesen war. 

Danach ging es auf die Ski. Die eine Hälfte zog es bereits nach zwei Skiliftfahrten in die Beiz (obwohl noch die Sonne schien). Die Anderen entschieden sich, das gesamte Skigebiet noch vor dem Mittag zu erkunden. Das mag jetzt ehrgeizig tönen aber wir waren ja auch nicht zum Spass da. Obwohl das Skigebiet über Unmengen von Liften und Pisten verfügte, kurz vor 12 und pünktlich zur Zmittagzeit war das Ziel erreicht.

Nach dem Mittag nahte schon der Regen, weshalb wir relativ bald ins Après-Skizelt wechselten.

Danach war Zimmerbezug, duschen und schliesslich Nachtessen angesagt. 

Beim gemütlichen Fondue legten sich einige mal wieder mit dem Servierpersonal an (es ging um ein Fenster welches wegen olfaktorischen Belastungen dringend offengehalten werden musste – dabei wurden die handwerklichen Fähigkeiten des Fensteröffners massiv unterschätzt wie er später in einem klärenden Gespräch mit der Serviertochter herausfand und dann auch wieder Frieden schloss mit ihr).

Nach dem Abendessen begab sich die grosse Mehrheit ins Partyzelt Tschudi-Hui wo wir sehr bald die Musikauswahl zu unserer Aufgabe machten und dementsprechend auch für Stimmung sorgten. Dort und auch beim späteren Absacker in der Hotelbar zeigte sich, dass auch Neumitglieder stets mit offenen Armen empfangen werden.

Am nächsten Morgen fanden sich fast alle pünktlich zum Frühstück. Lediglich zwei Teilnehmer konnten sich wohl aufgrund der Dämpfe ihrer eigenen Ausdünstungen, welche über den ganzen Hotelgang zogen, nicht aus dem Bett bewegen und mussten daher das Frühstück vertagen. 

Nach dem Zusammenpacken wagten sich die Einen nochmals auf die Ski, die Anderen nahmen direkt das Bähnli in die Beiz. Dort fanden wir uns alle wieder zum Mittagessen ein. Da es nun wirklich in Strömen regnete, wurde beschlossen das relativ bald nach dem Mittag der Heimweg angetreten wird. Das Skiweekend endete wo es begonnen hatte, beim Schulhaus in Mettmenstetten von wo aus wir uns zufrieden und nass nachhause verteilten. Vielen Dank für die Organisation und ich glaube, trotz der widrigen Wetterumstände hatten alle ihren Spass!

Termine

Tierpark Goldau (Arbeitseinsatz) Tierpark Goldau
Sa. 18. April
Ferien - Halle geschlossen
Mo. 20. April, 20:00
Züri Marathon (Arbeitseinsatz) Zürich
So. 26. April
ABGESAGTJugendsporttag (JUSPO) Buchs ZH
So. 17. Mai
ABGESAGTJJM, Jugi-Jahresmeisterschaft Wygarten, Mettmenstetten
Sa. 6. Juni
TVM am Turnfest in Zofingen
Sa. 13. Juni

Login

TV Mettmenstetten