Das Grümpelturnier vom Dunschtigclub ohne "schnällscht Mättmistetter" wäre unvollkommen. Als Speaker führte "Mäge" vom DunschtigClub, wie bereits seit Jahren, kurzweilig und mit unterhaltsamen Kommentaren durch den Anlass - Herzlichen DANK an dieser Stelle :-D!
Dieses Jahr durften die Kinder bis zum Jahrgang 2004, in den Kategorien SchüllerInnen A-D, um die Medaillen kämpfen und sich auf der Sprintstrecke von 60m resp. 80m messen. 

Bei optimalen Temperaturen konnte der Wettkampf durchgeführt werden. Mit 133 Kindern konnte die letztjährige Startzahl von 106 Teilnehmenden nochmals übertroffen und eine neue Rekordbeteiligung verzeichnet werden. Von den Kleinsten bis zu den Ältesten wurden viele interessante und spannende Entscheidungen herbeigeführt.

Die jüngsten/kleinsten StarterInnen im Alter von zwei und drei Jahren, haben sich mutig der Laufstrecke gestellt und die 60m absolviert. Mit einem Lächeln auf den Lippen konnten sie die ersten Sprint-Erfahrungen machen und in die Arme von Papi oder Mami laufen.

spannende Läufe

Nach den Vorläufen am Samstag hatten sich die acht Zeitschnellsten für den Halbfinal vom Sonntagmittag qualifiziert. In diesem Halbfinal konnten sich wiederum die vier Zeitschnellsten für den Final qualifizieren. Sowohl in den Halbfinals wie auch in den Finalläufen musste, wie bereits letztes Jahr, bei mehreren Läufen der Zielfilm (Smartphonevideo) konsultiert werden, um die genaue Rangierung und korrekte Zeit zu ermitteln. Die Finalläufe sind wie folgt ausgegangen:

*di schnällschti Mättmistetteri*
80 m
Schülerinnen A
Jg. 04/05   80 m
Schülerinnen B
Jg. 06/07
Rang Name Vorname Zeit   Rang Name Vorname Zeit
1. Meier Selina 11.16   1. Eisenegger Simea 12.24
2. Eisenegger Jana 11.34   2. Koturanovic Sara 12.29
3. Vollenweider Angelina 11.63   3. Montinaro Elena 12.75
4. Gottsmann Nadja 12.65   4. Vollenweider Noelia 12.88
60 m
Schülerinnen C
Jg. 08/09   60 m
Schülerinnen D
Jg. 10 + jünger
Rang Name Vorname Zeit   Rang Name Vorname Zeit
1. Stoian Daria 9.61   1. Cochard Lia 9.82
2. Burkhard Romina 10.11   2. Cavelti Lin 10.65
3. Venzi Jael 10.13   3. Kunstreich Nieke 10.75
4. Nussbaumer Jasmin 10.15   4. Herrmann Mara 10.86

 

*de schnällscht Mättmistetter* 
80 m
Schüler A
Jg. 04/05   80 m
Schüler B
Jg. 06/07
             
Rang Name Vorname Zeit   Rang Name Vorname Zeit
1. Soltani Dariusch 10.09   1. Morgan Max 11.91
2. Bitterli Pascal 10.85   2. Wyss Finn 12.23
3. Wolfisberger Lenny 11.15   3. Dragojevic Leon 12.25
4. Rindlisbacher Marc 11.22   4. Rusch Jonas 12.50
60 m
Schüler C
Jg. 08/09   60 m
Schüler D
Jg. 10 + jünger
             
Rang Name Vorname Zeit   Rang Name Vorname Zeit
1. Müller Levin 9.65   1. Zimmermann Oliver 10.31
2. Avdija Levin 9.75   2. Müller Lorin 10.44
3. Eicher Liam 9.80   3. Waldner Valentin 10.50
4. Musio Alessandro 9.87   4. Loup  Léo

10.68

EIN HERZLICHER DANK GILT ALLEN HELFERINNEN UND HELFERN, WELCHE DAZU BEIGETRAGEN HABEN, DASS DIESER ANLASS SO DURCHGEFÜHRT WERDEN KONNTE.

:-D ein grosses MERCI 

 

Gesamtrangliste – schnällscht Mättmistetter 2018


Hier sind von den Finalläufen sowie den Medaillengewinnerinnen und Medaillengewinnern einige Impressionen ersichtlich

Finalläufe und Siegerfoto (Fotos by Alex Gisler)

 

---------------------------------------------------------

PS1: dieses Jahr zählen die gelaufenen Zeiten zudem als Qualifikation für das Nachwuchsprojekt Sprint, kurz „der Schnellste“. Dies wird unter dem Projektnamen „Swiss Athletics Sprint“ organisiert und ist das älteste Nachwuchsprojekt von Swiss Athletics. Der erste Sprint Wettkampf wurde 1955 ins Leben gerufen.
Die jeweils sechs schnellsten je Jahrgang haben die Möglichkeit, sich für den Zürcher Kantonalfinal zu qualifizieren und sich mit den Besten aus dem Kanton zu messen. Die Einladung dazu wird den qualifizierten direkt per Mail zugestellt und musste bei der Anmeldung angegeben werden.

PS2: auch nächstes Jahr findet "de Schnällscht Mättmistetter" wieder statt... bis in einem Jahr wieder :-D
Hier werden die Infos aufgeschaltet

---------------------------------------------------------

TV Mettmenstetten