Neuster Bericht

Gerätemeisterschaften 2019 in Bonstetten

Am vergangenen Wochenende konnten die Turnerinnen und Turner aus Mettmenstetten noch einmal ihr Können unter Beweis stellen und erturnten zum Saisonabschluss 28 Auszeichnungen und 4 Podestplätze an den kantonalen Gerätemeisterschaften in Bonstetten.

Besonders in der Kategorie 3 konnte Mettmenstetten abräumen. Noemi Pelenk sicherte sich bei den Mädchen die Goldmedaille dicht gefolgt von ihren 9 Teamkolleginnen, welche sich dicht hinter ihr zwischen Rang 10 und 56 einreihten von über 250 Turnerinnen. Bei den Knaben erkämpften sich Elias Tobler und Janis Burkhard punktegleich die Bronzemedaille.

In der Kategorie 2 durfte Anouk Werder das vierte Mal in Folge einen Podestplatz feiern. Sie konnte dieses Mal die Silbermedaille entgegennehmen. Mara Hermann und Lia Cochard folgten dicht dahinter auf Rang 5, Noreen Zamora auf Rang 15, Aaliyah Pelenk auf Rang 16 und Isabel Kaussen auf Rang 22, was zu einem sensationellen Gruppenresultat führte zum Abschluss dieser Saison. Auch Nick Hutmacher konnte im K2 eine Auszeichnung ergattern mit Rang 18.

In der Kategorie 4 konnten sich alle Turnerinnen eine Auszeichnung erturnen angeführt von Hannah Prechtl welche mit Rang 6 eine Spitzenklassierung erturnen konnte.

Für Emanuel Foster konnte sich in der Kategorie 6 den 4 Rang erturnen und sicherte sich damit die Qualifikation für den Kantonalfinal, wo dann die Teams für die Schweizermeisterschaft selektioniert werden. Samuel Violetti erreichte in der Kategorie 5 den 12 Rang und schaffte so ebenfalls den Sprung in den Kantonalfinal.

Die Geräteriege Mettmenstetten kann mit diesem erfolgreichen Wochenende die gelungene Saison 2019 abschliessen und sich auf die kommende Saison 2020 freuen!

Mädchen:

K1: Freia Gossmann 40*, Ella Feger 48*, Julia Suter 90*, Lana Wyss 169

K2: Anouk Werder 2*, Mara Hermann 5*, Lia Cochard 5*, Noreen Zamora 15*, Aaliyah Pelenk 16*, Isabel Kaussen 22*

K3: Noemi Pelenk 1*, Leonie Winkler 10*, Chloé Kull 19*, Michelle Muri 25*, Aurora Romeo 25*, Karla Kübler 28*, Romina Burkhard 31*, Larina Brun 42*, Sofie Prechtl 54*, Jana Speckmann 56*

K4: Hanna Prechtl 6*, Alani Widmer 19*, Janice Meier 25*, Noelia Vollenweider 38*, Simea Eisenegger 55*, Nadja Gottsmann 70*, Michelle Meier 74*

K5A: Selina Meier 47*, Jana Eisenegger 97, Ylenia Tsianakas 103

K6: Jacqueline Loretz 47

Jungs:

K2: Nick Hutmacher 18*

K3: Elias Tobler 3*, Janic Burkard 3*, Carl Widmann 25

K4: Niklas Burkhard 32

K5: Samuel Violetti 12*

K6: Emanuel Foster 4*

Eidgenössisches Turnfest in Aarau

Erstmalige Teilnahme in der 1. Stärkeklasse an einem Eidgenössischen Turnfest

Nachdem der TVM bereits in den Vorjahren an den Turnfesten in Muri und Dintikon in der ersten Stärkeklasse gestartet war, setzte sich der Oberturner Yanick Heiniger das Ziel, erstmals in der Vereinsgeschichte auch an einem Eidgenössischen Turnfest bei den "Grossen" in der ersten Stärkeklasse zu starten. Um dieses Vorhaben zu realisieren, mussten – egal ob Jung oder Alt – auch weniger geübte Turnerinnen und Turner in die Hosen.
Mit einer Punktzahl von 8.82 in der Pendelstaffete gelang der Start der Einhörner mit 21 Läufer und 13 Läuferinnen überraschend gut und sie blieben zum Glück auch von einem Zeitzuschlag für einen Wechselfehler verschont. Präsident Nik Junker und sein Oberturner spornten ihre Männer und Frauen danach zusätzlich mit "der Wettkampf ist lanciert, lasst es krachen" für den weiteren Wettkampf an.

Deutliche Leistungssteigerung der Geräteturner 

Gespannt erwarteten die zahlreich mitgereisten Schlachtenbummler im 2. Wettkampfteil die Darbietung der Geräteriege an den Schaukelringen. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber dem Regionalturnfest in Obfelden und einer Note von 8.81 war Geräteriegenleiter Andreas Leidenix sichtlich erleichtert und sehr zufrieden mit seinen 13 Geräteturnern.

Nicht weniger als 10 Männer und 7 Frauen starteten zur Paradedisziplin, dem Weitsprung. Mit der Punktzahl von 8.21 blieben aber Yanick’s Männer und Frauen leicht unter ihrem Soll. Die recht zahlreichen Nuller im 1. Durchgang verunsicherte – insbesondere die jüngeren Wettkämpfer – ungewohnt mehr als üblich. Bei den Männern waren die Gebrüder Yanick und Dario Heiniger mit 6.20 m, bzw. 5.95 m für die weitesten Sprünge verantwortlich. Dahinter folgte bereits Roger Gut, der mit seinen 37 Jahren immer noch einen beachtlichen Satz von 5.40 m schaffte. Den weitesten Sprung bei den Frauen gelang Milena Heiniger mit 4.61 m und Michelle Huber mit 4.25 m. Auch im Kugelstossen vermochten die starken Frauen und Männer nicht ganz ihre erhofften Leistungen zu erbringen und mussten sich mit einer Punktzahl von 7.61 zufriedengeben. Nur gerade die ältere Garde mit Stefan Schmid (12.21 m), Mark Gut (12.15 m) und Hubi von Skal (12.05 m) stiessen die 5 kg schwere Kugel über die 12 Meter Marke.

Hochs und Tiefs im 3. Wettkampfteil

Der 3. Wettkampfteil verlief für den TVM unterschiedlich. Während im Hochsprung die noch recht junge Gruppe mit der sehr guten Punktzahl von 9.21 positiv überraschen konnte, kamen über 400 m und im Schleuderball nicht alle Einhörner auf Touren. Im Hochsprung verblüffte die erst 14-jährige Jana Eisenegger mit einem Sprung über 1.45 m. Mit Milena Heiniger, Michelle Huber und Seraina Winzeler überquerten gleich drei weitere Springerinnen die Latte von 1.40 m. Über 400 m absolvierte Jon Eugster mit 55.30 s vor Fabio Kaeslin mit 56.36 s die Bahnrunde am schnellsten. Die weitesten Würfe im Schleuderball gelangen Dario Heiniger mit 49.22 m und dem bald 50-jährigen Männerriegler Stefan Schmid mit exakt 49.00 m. Als beste Frau schleuderte Anja Junker mit 34.94m den Ball am weitesten. Ob das in der Nacht zuvor gespielte Unihockey Turnier, welches der TVM von 58 klassierten Mannschaften auf dem ausgezeichneten 5. Rang beendete, zusätzlich für "saure Beine und Arme" in diesem Wettkampfteil sorgte, bleibt unbeantwortet. 

Mit der Endpunktzahl von 25.22 und dem 98. Rang blieb der TV Mettmenstetten zwar unter den insgeheim erträumten 26 Punkte zurück, doch anderseits überwog die Freude der 45-köpfigen Turnerschar über die erstmalige Klassierung in der 1. Stärkeklasse an einem Eidgenössischen Turnfest und der beachtlichen Steigerung gegenüber dem letzten Eidgenössischen um mehr als 1.50 Punkte.

Grosser feierlicher Empfang der Dorfvereinen und der Dorfbevölkerung

Der grosse Zuschaueraufmarsch und die zahlreichen Dorfvereine mit schwenkenden Fahnen am Bahnhof Mettmenstetten erstaunte manche Turnerinnen und Turner. "In Mettmenstetten werden Bräuche und Tradition grossgeschrieben" erklärte Bruno Sidler, Präsident des Schützenvereins, in seiner kurzen Ansprache. Anschliessend dankte Gemeinderätin Ursula Junker dem Turnverein für die Jugendförderung und den zahlreichen zu organisierenden Dorfanlässen. Ebenso gratulierte sie dem Verein für die gute Leistung in der 1. Stärkeklasse. Den erfolgreichen Unihockey Spieler schenkte die Gemeinderätin für ihr Topergebnis am Nachtturnier einen Ovo-Drink und ehrte Larissa Kurmann für den Gewinn der Goldmedaille im Trampolin der Juniorinnen mit einem schmucken Blumenstrauss. Danach zog der ganze Tross zum Sportplatz Wygarten, wo am Grümpelturnier des organisierenden Dunschtigclub der Gemeinderat zu einem Apéro einlud.

Rangliste Einzelwettkampf
Leichtathletik
6-Kampf Männer
916 klassierte
Rang Name   Punkte 100 m Weit Hoch Kugel Speer 1000 m
24. Yanick Heiniger * 4194 11.37 s 6.15 m 1.80 m 12.21 m 40.13 m 3:15.15 min
122. Dario Heiniger * 3785 12.13 s 5.88 m 1.65 m 12.53 m 34.34 m 3:20.62 min
388. Fabian Suter   3335 13.09 s 4.98 m 1.55 m 11.47 m 33.28 m 3:18.87 min
Geräteturnen
K5 Turner
220 klassierte
Rang Name   Punkte Boden Sprung Barren Reck Ringe  
81. Samuel Violetti 43.35 8.70 8.70 9.35 8.25 8.35  
K6 Turnerinnen
545 klassierte
Rang Name   Punkte Boden Sprung Reck Ringe    
252. Aline Leidenix   34.90 8.75 9.05 8.15 8.95    
327. Jacqueline Loretz   34.20 9.00 8.40 8.65 8.15    
K5 Turnerinnen
879 klassierte
Rang Name   Punkte Boden Sprung Reck Ringe    
318. Selina Meier   35.00 8.90 8.40 9.45 8.25    
442. Jana Eisenegger   34.40 8.90 8.20 8.80 8.50    
Trampolin
Einzel Juniorinnen
20 klassierte
Rang Name   Punkte            
1. Larissa Kurmann * 136.375            
                   
                   
                   
                   
                   
                   
                   

 

Sitzreservation Chränzli

Hier gehts zur Sitzreservation.

Offen ab 4. September, ab 1. Oktober auch ohne Menü.

Vorverkauf schliesst am Donnerstag vor der jeweiligen Vorstellung.

 

Termine

Jassturnier MR
Fr. 18. Oktober, 18:30
Volleyball Maschwanden Maschwanden Turnhalle
Di. 22. Oktober, 20:00
Kellerämterlauf (Jonen AG) Jonen (AG)
Sa. 26. Oktober
Turnveteranenhöck
Fr. 1. November
Chränzli Mehrzweckhalle Wygarten
Sa. 9. November
Chränzli Mehrzweckhalle Wygarten
So. 10. November

Login

TV Mettmenstetten